Lukolela

Diese Plantage in (damals noch) Belgisch-Kongo hat mich zu meinem aktuellen Projekt inspiriert.

Sie war bis zur Unabhängigkeit des Kongo das Unternehmen und Lebenswerk meines Urgroßvaters.

Im Moment stöbere ich in den zahlreichen PDF-Scans der handschriftlichen Aufzeichungen meiner Oma, die u.a. diese Zeit im Leben ihres Vaters bzw. der Familie skizzieren.

In der Datei daneben befindet sich das Material über Massentötungen und andere Grausamkeiten, die den Afrikanern unter der Kolonialherrschaft des belgischen Königs Leopold II. angetan wurden.

Die Urenkelin des Kolonialherren hat bei diesem Projekt mal wieder Gänsehaut, dass es nicht mehr normal ist.

 

 

 

 

13.6.08 10:26

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen